Die Helden des Handwerks

#8 Wasserstoff als Treibstoff für die Zukunft – auch für das Handwerk?

#8 Wasserstoff als Treibstoff für die Zukunft – auch für das Handwerk?

Sie dachten solarbetriebene Autos sind schon umweltfreundlich? Gunter Maetze und Peter Pioch werfen noch das chemische Element Wasserstoff in den Ring. Egal, ob in der Elektromobilität oder in Heizgeräten, Wasserstoff ist laut den beiden die Zukunft und ein Grund, warum im Handwerk dementsprechend ausgebildet wird.

#7 Tipps für eine geregelte Nachfolge und Übergabe im Handwerk

Nicht alle haben das Glück den eigenen Betrieb an ein Familienmitglied oder einen Mitarbeiter weiterzugeben. Für solche Fälle gibt es Roman Gottschalk. Mit der Börse der Handwerkskammer Ulm ebnet er den Weg für eine unkomplizierte Übergabe und begleitet durch sämtliche Behördengänge.

#5 Warum ist ein Handwerksberuf cool?

Schmutzig, anstrengend und man verdient nix! Das sind die Vorurteile eines Handwerksberufs. Stimmt aber alles nicht, sagt Martin Pietschmann, ein Handwerker mit Leib und Seele. Mit Leidenschaft erzählt er von der Liebe zum Handwerk und warum man mit einem Handwerksberuf abends zufrieden und erfüllt ins Bett gehen kann.

#6 Welche Karrieremöglichkeiten bietet das Handwerk?

Nach der Ausbildung ist lang noch nicht Schluss! Gerlinde Espig und Dominik Maier zeigen auf, welche Karrieremöglichkeiten es im Handwerk gibt und räumen das Vorurteil einer „Endstation im Handwerk“ aus dem Weg.

#4 Wie gutes Design zum Erfolgsfaktor werden kann

Gutes Design ist für Handwerksbetriebe ein Schlüssel zum Erfolg. Wiedererkennungswert, Bekanntheit und auch die Vermittlungen von Emotionen sind mit einem Logo, Schriftarten und Farben eine Möglichkeit sich zu positionieren. Julia Rabenstein von der Handwerkskammer Ulm erklärt, wie Handwerksbetriebe Design für sich nutzen können.

#3 Warum ist Digitalisierung wichtig für einen Handwerksbetrieb?

An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei. Und gerade Handwerksbetriebe können von den vielen Vorteilen profitieren und damit den Arbeitsalltag enorm erleichtern. Welche Vorteile das sind und was mit der Digitalisierung alles möglich ist, weiß Markus Jehle von der Handwerkskammer Ulm.

#2 Über diese Rechtsfragen muss ein Chef im Handwerk Bescheid wissen

Von Verträgen mit Kunden über den Umgang mit kranken Mitarbeitern bis hin zur Berechnung von Urlaubstagen. Karin Tausch von der Handwerkskammer Ulm hat für jede Frage von Franziska Egle eine Antwort. Und erklärt, warum sie der Meinung ist, dass Arbeitgeber viel öfter abmahnen sollten.

#1 So wird mein Betrieb als Arbeitgeber noch interessanter

Früher konnte man sich vor Bewerbungen nicht mehr retten, heute ist es fast schon so, dass der Arbeitgeber sich für einen neuen Mitarbeiter oder Auszubildenden bewerben muss. DONAU 3 FM Redakteurin Franziska Egle spricht mit Judith Oldenkott von der Handwerkskammer Ulm darüber, welche Vorteile ein Arbeitgeber nach außen kommunizieren sollte, um sich für Bewerber interessant zu machen

Teaser: Folge 1 „So wird mein Betrieb als Arbeitgeber noch interessanter.“

Früher konnte man sich vor Bewerbungen nicht mehr retten, heute ist es fast schon so, dass der Arbeitgeber sich für einen neuen Mitarbeiter oder Auszubildenden bewerben muss. DONAU 3 FM Redakteurin Franziska Egle spricht mit Judith Oldenkott von der Handwerkskammer Ulm darüber, welche Vorteile ein Arbeitgeber nach außen kommunizieren sollte, um sich für Bewerber interessant zu machen.